top of page
  • Writer's pictureSonnenstrom

Unterkonstruktion für Photovoltaik: Die unsichtbare Heldin der Sonnenstromgewinnung

Die Effizienz einer Photovoltaikanlage hängt nicht nur von den Solarmodulen selbst ab, sondern auch von deren Fundament – der Unterkonstruktion. Dieser entscheidende, aber oft übersehene Teil einer Solaranlage, verdient eine nähere Betrachtung, um zu verstehen, wie er die Gesamtleistung beeinflusst.



Unterkonstruktion für Photovoltaik Anlagen


Mehr als nur ein Halter: Die Rolle der Unterkonstruktion für Photovoltaik Anlagen.

Die Unterkonstruktion für Ihrer PV-Anlage ist weitaus mehr als nur eine Befestigungsvorrichtung. Sie sorgt dafür, dass die Solarmodule sicher und effizient gehalten werden, und das oft in extremen Wetterbedingungen. Die Konstruktionen, meist aus leichtem und wartungsfreiem Aluminium gefertigt, bieten die notwendige Stabilität und gewährleisten eine lange Lebensdauer Ihrer Anlage.


Flexibilität und Anpassungsfähigkeit

Eine der großen Stärken der modernen Unterkonstruktionssysteme für Photovoltaik ist ihre Flexibilität. Sie ermöglichen die Installation von PV-Modulen an einer Vielzahl von Orten - von Dächern über Balkone bis hin zu Fassaden und Attiken. Selbst unkonventionelle Standorte wie Wohnmobile oder Segelboote können mit den richtigen Unterkonstruktion für Photovoltaik zur Energiegewinnung genutzt werden.


Verschiedene Dachkonstruktionen

Die Wahl der Unterkonstruktion hängt stark vom Dachtyp ab. Für Flachdächer bieten sich oft Aufständerungssysteme an, die eine optimale Ausrichtung zur Sonne ermöglichen. Bei Schrägdächern hingegen werden häufig Dachhaken verwendet, die direkt auf den Dachsparren montiert werden. In beiden Fällen ist die Stabilität und Langlebigkeit des Materials entscheidend.



Trapezblech
Aluminium Schienen im Einsatz


Befestigungsmaterialien

Bei der Auswahl des Befestigungsmaterials spielt die Dachbeschaffenheit eine wichtige Rolle. Aluminium ist aufgrund seiner Korrosionsbeständigkeit und Leichtigkeit ein beliebtes Material für Unterkonstruktionen. Bei der Installation auf empfindlicheren Dachmaterialien wie Ziegeln oder Bitumen werden spezielle Befestigungselemente verwendet, um eine Beschädigung des Daches zu vermeiden.



Alu Schienen
Bevestigung am Flachdach mit Trapezblech


Die Wichtigkeit der richtigen Ausrichtung

Der Standort und die Ausrichtung der Solarmodule sind kritische Faktoren für die Leistung Ihrer Anlage. Um Schatten durch Bäume oder benachbarte Gebäude zu vermeiden und den vollen Sonnenertrag zu gewährleisten, ist eine sorgfältige Planung erforderlich. In manchen Fällen kann sogar eine dynamische Nachführung der Module zur Sonne implementiert werden, um den Ertrag zu maximieren.



Photovoltaik am Tiefenbachgletscher
PV-Anlage auf dem Tiefenbachgletscher, in alle Richtungen ausgerichtet


Schattenvermeidung und Winkelausrichtung

Die Vermeidung von Schatten ist entscheidend, da auch ein kleiner Schatten auf einem Teil des Moduls die Leistung des gesamten Moduls erheblich beeinträchtigen kann. Zudem kann die Ausrichtung der Module in einem spezifischen Winkel zur Sonne ihre Effizienz signifikant steigern.


Bei Sonnenstrom Wechselland geht es nicht nur darum, PV-Anlagen zu verkaufen, sondern auch darum, unser Fachwissen zu teilen, um Ihnen zu helfen, das Beste aus Ihrer Investition herauszuholen. Die Wahl der richtigen Unterkonstruktion und deren korrekte Installation ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Prozesses. Haben Sie Fragen zu Ihrer Anlage oder planen Sie eine neue Installation? Wir stehen Ihnen mit unserer Expertise gerne zur Seite.

20 views0 comments
bottom of page